Simplifyblog

Heißer Ritt im S500 Coupé 4Matic

Heißer Ritt im S500 Coupé 4Matic

 

Ich habe die Tür nicht ganz zugezogen und schon hilft mir das Auto mit einem lautlosen Zug den Weg ins Schloss. Heulende Kinder, hupende Autos und 104 dB laute Chopper verstummen gegen die doppelwandigen Türfensterscheiben, adieu! Mit einem sanften Druck auf die Start-Engine Taste erwachen 8 sonor klingende Zylinder aus dem Schlaf und versetzen mit dem Kaltstart den Boden des Mercedes Benz Parkhauses in Untertürkheim in sanfte Vibrationen. Danach folgt eine vorsichtige Ausfahrt, denn wenn die optionalen 20-Zoll-AMG-Räder eins nicht mögen, dann sind es fiese Bordsteinkanten. Die Burmester-Musikanlage spielt einen chilligen House-Titel für einen Aufpreis von 7.497 Euro in exzellenter Qualität ohne ein einziges Verzerren oder Rauschen. Das Exklusivpaket gibt es für schlappe 6.747 Euro und für den Preis gibt es, unter anderem ein Head-Up Display, was uns mit wichtigen Informationen wie zum Beispiel der Navigation, Straßenschilder und der aktuellen Geschwindigkeit versorgt.

Wer sich in den anderen Mercedes mit COMAND auskennt, wird keine großen Schwierigkeiten bei der Eingewöhnung haben, obwohl das Auto gefühlte 500 Funktionen mit sich bringt, jede Stunde entdecken wir gleich 5 neue Funktionen und Assistenten. Comand-Controller mit Touchpad-Funktion (178,50 Euro Aufpreis), Fahrzeugmenüs über Lenkradtasten, Klima-Bedienleiste unter dem Zentraldisplay, alles wie gewohnt. Neu ist allerdings die Tastenleiste links vom Lenkrad, über die direkter Zugriff auf die Assistenzsysteme möglich ist. Beide Hände ran an die Schaltwippen und Augen voraus heißt es für die kommenden Tage, denn was danach folgt ist ein unvergleichliches Wochenende in einem der bis dahin für mich faszinierendsten Fahrzeuge heutiger Generationen.

Schaut euch jetzt das kurze Video von mir bei Youtube an!

http://youtu.be/d2vXOr6GwfM


3 Antworten zu “Heißer Ritt im S500 Coupé 4Matic”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.