Kategorien
Aus dem Leben

Autoreperatur günstiger als gedacht

Wie vielleicht einige mitbekommen haben, gab es ein kleines aber nerviges Problem mit meinem kleinen Audi. Und zwar meldete der Kühlmitteltemperaturgeber ständig ein hochfrequent Gehirnzellen tötendes Signal im Auto und ließ den Kühler auf Volllast drehen. Das war natürlich rein ökonomisch gesehen ganz schön daneben, da man kontinuierlich einen Mehrverbrauch von etwa 25% – in Zahlen ca. 11,1 Liter / 100 km – gefahren ist.

Heute habe ich bei Audi selber das Ersatzteil gekauft und werde es einbauen lassen. Die Gesamtkosten belaufen sich überraschenderweise auf etwa 65 €. Anfänglich hatte ich Sorgen gehabt es könne über die 200 € Marke hinausschießen, aber einmal mehr hat es sich bewahrheitet sog. “Freie Werkstätten” aufzusuchen – Ersparnis gegenüber der Audi Vertragswerkstatt (180 €) satte 60% !!!

Das nenn ich mal einen Glücksgriff!

Von simplify

Geboren und aufgewachsen in Ludwigsburg. Diplom im Fahrzeug- und Motorentechnik. Leidenschaftlicher Multimedia-Liebhaber. Gaming, Filme, Serien, Sport, Modellhubschrauber, Musik zählen zu meinen Top-Hobbies! Verrückt und ausgefallen bin ich auch noch :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.