Tag Archives: cinemaxx

Independence Day 2: Wiederkehr – Kritik

Nach etwas über zwei Stunden und um ca. 20€ erleichtert, verlasse ich das Kino am Abend gegen 1 Uhr und übrig bleibt ein mulmiges Gefühl im Magen, dass heute mit dem Film irgendetwas gehörig schief gelaufen ist. Nun habe ich einige Nächte darüber geschlafen und komme zur Kritik. Seele, Filme …

Weiterlesen

American Sniper – Kritik

Was ist das gemeinsame Klischee von amerikanischen Kriegsfilmen? Meistens gibt es einen Helden, es wird mehr Munition verballert als in vier Kriegen nötig wäre und am Ende steht die USA als riesige und unüberwindbare Supermacht im glorreichen Licht. In meiner Kritik möchte ich euch vorstellen, warum Bradley Cooper nicht nur …

Weiterlesen

Guardians of the Galaxy – Kritik

Wenn Otto-Normal-Verbraucher Marvel hören, drehen sie meist den Rücken zu und rollen die Augen, weil sie vielleicht nicht so tief in der Comic-Materie sind wie die eingefleischten Fans – macht nichts, denn ich war es vor „Guardians of the Galaxy“ auch nicht. Warum der Film trotzdem auch für nicht Comic-Fetischisten …

Weiterlesen

The Purge: Anarchy – Kritik

Die Grundidee hinter dem Film ist, dass sich eine rasende Gesellschaft von ihrer inbrünstigen Wut befreien darf, in dem sie diese alljährlich für 12 Stunden exzessiv und ohne jede nennenswerten Restriktionen auslebt – eine Anarchie. Das Setting von „The Purge: Anarchy“ ist nicht neu, kommt es doch in einigen bekannten …

Weiterlesen