Je suis Charlie: Eskalation statt Ruhe

Manchmal verstehe ich die Menschen nicht, aber das ist ja auch nichts Neues. Wir alle haben tiefstes Mitleid mit Freunden, Familie und Verwandten der Opfer in Frankreich, aber bei aller Liebe zur Presse- und Meinungsfreiheit kann ich den Schachzug der französischen Presse Charlie nicht nachvollziehen. Im Fernsehen, Radio und in allen Zeitungen wird groß propagiert, dass der Islam ein integriertes Element in der französischen Gesellschaft sei, auf der anderen Seite wird tatkräftig weiter mit provokativen Zeichnungen auf den Islam gefeuert – Annäherung sieht in meinen Augen anders aus! Nochmal: Nichts sollte der Pressefreiheit im Wege stehen oder sie in irgendeiner Form verbieten, nur muss ich mir über den Zeitpunkt der aktuell heiklen Situation Gedanken machen und überlegen, ob es nicht sinnvoller ist, solche Artikel hinaus zu zögern, statt wie im Kindergarten zurück zu feuern. Jedenfalls finde ich die jetzige Entwicklung in Frankreich mehr als bedenklich und sehe das Bestreben zum freundschaftlichen miteinander in weite Ferne gerückt. Es ist kompliziert genug.

Siehe auch

Vernee Apollo Lite – Der Preis-Leistungskracher aus China

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.