Indiziert! Armes Deutschland





Nun hat es schon wieder ein Zombie Spiel erwischt und Dying Light steht seit wenigen Tagen vorläufig auf dem Index der BpJm. Ein weiteres Indiz dafür, dass es endlich Zeit wird, dass Deutschland, welches als alleiniger Vertreter in Europa immer noch am USK-System fest hält, auch PEGI übernimmt. Ich sage es hier nochmal und nochmal: Eine Indizierung ist in meinen Augen völliger Dünnpfiff, da es nichts bringt. Punkt. Umgekehrt: Es schadet sogar den Händlern in Deutschland in zweierlei Hinsicht. Einerseits liegt der Titel nicht im Laden aus und der Kunde kann nicht spontan einkaufen, weil er es nicht sieht (Stand heute betrifft es nur die Download-Version, wird aber mit sehr großer Wahrscheinlichkeit auch auf die Retail-Fassung übertragen). Auf der anderen Seite, und da lege ich meine Hand ins Feuer, werden die Raubkopien in die Hunderte, wenn nicht Tausende gehen. So kann man sich natürlich auch ins eigene Fleisch ritzen.

Es ist schon seltsam, obwohl der Vergleich vielleicht ein bisschen hinkt, aber Pornos sind sogar für kleine Kinder zugänglich. Wenn sich Leute in Pornofilmen mit allerlei vergnügen ist das okay für die Politik. Aber Spiele wie Dying Light werden erst mal blitzindiziert. Verstehe das mal einer!

Eine kleine Anekdote aus meiner Jugend bezüglich der Indizierung: Sollen die BPjM damit glücklich werden, wenn sie meinen, dass eine Indizierung etwas bringt… Damals, als ich als Jugendlicher so um die 13-16 Jahren mit meinen Kumpels in der Schule von einem indizierten Spiel erfuhren, und das haben wir damals immer, dann wollten wir es!
Egal ob das Spiel gut oder totaler Müll war. Eine Indizierung war für uns im Grunde die beste Werbung für ein Spiel. Und wir haben immer einen Weg gefunden die Spiele zu bekommen – Original – nicht wie heute (teils illegal) aus dem Netz gesaugt. Ich halte das System der Indizierung für veraltet und bin dafür, dass sich die USK entweder was neues, innovatives überlegt oder es gleich bleiben lässt. Am Ende hat keiner was damit gewonnen!

Siehe auch

Escape Games und ihre Faszination

  Der Trend geht immer mehr zum kooperativen und das merkt man nicht nur an …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.