Freunde: „Denn für mich bist du einzigartig“

Den höchsten Gewinn erntete ich immer, wenn mein Anliegen altruistisch war, ohne Absicht auf jedwede Entlohnung. Dieses Prinzip nährt auch Freundschaften, es ist ihr Fundament. Sie sind deswegen so selten, weil viele Menschen nie Anerkennung bekommen haben bzw. nicht in der Lage sind, diese sich selbst – von innen heraus – zu geben. Mehr noch als nach Geld gieren deshalb viele geradezu königlich unfrei danach, Anerkennung zu bekommen, Bestätigungen ihrer Meinungen etc., statt einfach nur die Güte zu haben, seelische Güter zu erwerben. Diese Menschen sind in ihrem Gefängnis aus Rechthaberei, Verleumdungen und Verdächtigungen gefangen, gerne auch angereichert durch unselige Kräfte der Astrologie.

Mir fällt da ein sehr schöner Spruch zum Thema Freundschaft ein:

„Der Freund ist der Teil im Menschen, der für dich da ist und für dich eine Tür öffnet, die er vielleicht keinem anderen öffnen wird.“

Doch woran erkennt man eigentlich einen guten Freund oder eine gute Freundin? Ein Freund ist jemand, der euch um 4 Uhr Nachts tröstet, wenn es euch schlecht geht und obwohl dieser in wenigen Stunden ins Geschäft muss. Er hört zu und fragt nach eurem Befinden, weil er das instinktiv – von innen heraus – macht. In meinem Leben habe ich viele Freunde (von denen ich dachte, sie wären für das Leben) kommen und gehen sehen und einige Wenige, die ich heute an einer einzigen Hand abzählen kann, sind geblieben und darüber bin ich wirklich froh. Ich musste jedoch auch herbe Enttäuschungen in meinem Leben durchmachen, was Freundschaften angeht. Menschen, die einen kommentarlos vergessen, mit denen man noch vor wenigen Wochen und Monaten regelmäßig Kontakt gepflegt hat. Traurig sind auch Individuen im Freundeskreis, die in eine Beziehung kommen und den „Freund / Freundin“ abstellen, wie als würde man den Restmüll in die Plastiktonne werfen – denn mit dem Müll möchte man in der Regel sowieso selten in Berührung kommen und wohin er auch verschwindet, das ist auch selten von größerem Interesse. Aber an dieser Stelle sage ich an Solchdenkende: Danke! Danke, dass mir die Entscheidung, euch den Rücken zu kehren und euch zu vergessen, so einfach gestaltet wird, denn man möge sich nur überlegen die Schein-Freunde würden irgendwann einen wirklich in einem sehr ernsten Umfeld im Stich lassen! Der Maßstab ist also für die Freundschaft nicht so wichtig, denn anhand der  – für uns – Kleinigkeiten erkennt man wahrhaftig den treuen Begleiter im Leben.

Eine interessante Geschichte von mir „aus dem Leben“ für ein Beispiel der negativen Freundschaft:

Ich habe einen sehr ausgeprägten Freundeskreis und in diesem befinden sich Paare sowie Singles. Bei den Paaren speziell bin ich von vorn herein sowieso meist immer etwas skeptischer eingestellt, weil sich das Verhalten ändert wie das Wetter draußen. Einmal scheint die Sonne und für die nächsten 8 Monate friert der See zu. In unserem Freundeskreis hat sich ein Pärchen verlobt, was wir über Facebook erfahren haben und uns für sie freuten. In dieser Zeit hatten wir alle auch einen einigermaßen regelmäßigen Kontakt, indem wir öfter zusammen ausgegangen sind und auch mal gemütlichere Abende zu Hause verbracht haben. Ohne um den heißen Brei zu reden: Dieses Paar entschied sich dann (so wie es üblich ist) in etwa einem Jahr zu heiraten, aber das erfuhren wir ca. ein halbes Jahr nach der offiziellen Ankündigung von einem Dritten. Mir stellte sich die Frage, warum denn keine Einladungskarten an den engeren Freundeskreis verschickt wurden oder warum es, für mich ein Unding, keine Einladungen über Facebook und Konsorten gab? Die spätere Nachfrage im Freundeskreis ergab, dass keiner der befragten jemals eine mündliche respektive schriftliche Einladung bekommen hat – vielleicht wollte man die Hochzeit zu 6. inkl. den Brautjungfern feiern, das ist uns bis heute ein Rätsel.

Mir geht es in erster Linie nicht um diese Einladung, aber das grundlegende Prinzip wird dadurch schon deutlich. Man ist für gewisse Personen im Freundeskreis einfach nicht wichtig genug, als dass man sie auch bei solchen besonderen Ereignissen einbezieht.

Auf solche Freunde können wir, Hand aufs Herz, getrost verzichten!

Siehe auch

Warnung vor RentMax Autovermietung Florida

Ich muss an dieser Stelle leider mit den Negativmeldungen vom letzten USA-Urlaub weiter machen, denn …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.