American Hustle – Kritik

In American Hustle erzählt Regisseur David O. Russel die Geschichte des Trickbetrügers Irving Rosenfeld und dessen Machenschaften. Irving führt Ende der 1970er ein angenehmes Leben in New York und arbeitet im Bullshit-Business. Das heißt, dass er aus Geldgeschäften größtmöglich Gewinn rausschlägt – natürlich für sich. Seine Frau Rosalyn und der gemeinsame Sohn wissen von Irvings Geschäften nichts und sehen ihn nur, wenn sie müssen. Irvings „Geschäftsparnterin“ und Geliebte Sydney Prosser, ein attraktives Highlight im Film, ist ein gieriges Miststück und so gerät sie durch eine Unachtsamkeit bei einem Kreditbetrug unter die Linse des aufstrebenden FBI-Agenten Richie DiMaso – und somit besteht auch eine direkte Verbindung zu Irving.

Der Film hat ähnliche Züge wie „The Wolf of Wall Street“ und wenn man genau hinschaut, erkennt man auch eine leichte Handschrift von Martin Scorsese. Im Vergleich zum oben genannten Titel explodiert „American Hustle“ jedoch nie und bleibt stets zurückhaltend. Die Spannungskurve bleibt über den gesamten Film auf einem recht niedrigen Niveau, weil hier meiner Meinung nach ein bisschen Potenzial verschenkt wurde. Die klaren Vorzüge in diesem Film sind die teils witzigen Off-Monologe der Charaktere und vor allem die glaubwürdige schauspielerische Leistung. Vor allem muss man vor Bradley Cooper an dieser Stelle den Hut ziehen und sagen, dass er den versteckten Agenten sehr authentisch spielt und oft für eine unerwartete Überraschung sorgt. „American Hustle“ hätte hier und da ein bisschen mehr Witz und einfach mehr Leben beinhalten können, aber für das heimische Sofa ist für eine sehr gute Con-Artist-Unterhaltung gesorgt.

Review Overview

Bewertung

American Hustle hat eine spannende Storyline, kann es aber am Ende nicht vollständig an den Zuschauer übermitteln. Die schauspielerische Leichtigkeit der Charaktere und der dezente Witz machen den Film aber trotz allem zu einem sehenswerten Werk.

User Rating: Be the first one !

Siehe auch

Syfy – Wenn deine Welt Science Fiction ist (Teaser)

Ich hatte ja bereits in einem früheren Artikel über den Sender SyFy geschrieben und in …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.